Da habe ich es dann noch zeitig geschafft nachzulegen. In der Nacht vom 01.10.2021 lies ich das Equipment durchlaufen. Nach aussortieren blieben dann 306 Minuten über. Zusammen mit den Aufnahmen vom 25.09. sind es dann 375 Minuten, sprich insgesamt etwas über 6 Stunden. Denke die Aufnahme kann sich sehen lassen. Die Farben habe ich diesmal auch nicht so übertrieben gewählt. Wobei ich schon gerne etwas mehr Oiii Anteil in der Blase selbst gehabt hätte.

Equipment: Skywatcher EQ8-R // MGEN 3 // Celestron RASA 11″ Astrograph // ZWO ASI2600MC Pro // Hutech IDAS NBZ

NGC 7635